Categories
Engelkarten ziehen

Jedem Sternzeichen seinen Engel

Die Erzengel ordnet man unterschiedlichen Tierkreiszeichen zu. Hier ist zu lesen, welcher Vertreter der himmlischen Scharen die Zuständigkeit für Ihr Sternzeichen hat!

Es könnte Sie durchaus in Staunen versetzen, aber die Engellehre und die Sterndeutung sind eng miteinander verbunden. Diese Verbindung sieht so aus, dass über jedes der zwölf Tierkreiszeichen ein bestimmter Erzengel wacht. Entscheidend hierfür ist die Tatsache, dass sich die Wesenszüge des Himmelsboten und die „seines“ Tierkreiszeichens decken. Auf dieser Website, auf der Sie auch die tägliche Engelkarte ziehen können, sehen Sie, wer die Verantwortung für Ihr Sternzeichen trägt!

Das Element Feuer in der ersten Jahreshälfte

Widder: Ariel

Der Name „Ariel“ lässt sich mit „Löwe Gottes“ oder aber auch mit „Feuerherd Gottes“ übersetzen. Das Judentum und das Christentum betrachten dieses Geschöpf als Zornesengel, der Dämonen in Schach hält und damit die Sterblichen beschützt. Zudem greift er uns hilfreich unter die Arme, damit wir rein und unschuldig zu bleiben. Vielfach betrachtet man ihn auch als den Engel des Windes und des Wassers. Das kommt wohl daher, dass ihm auch der Natur- und Umweltschutz obliegt.

Ariel ist auch für die Träume verantwortlich. Daher liegt es auch an ihm, Geheimnisse zu lüften und Enthüllungen vorzunehmen. Obendrein steigert er unsere Instinkte und unterstützt uns bei wichtigen Entscheidungen. Er macht uns außerdem mutiger, willensstärker und entschlossener. Des Weiteren unterstützt er uns dabei, etwaige Schwächen auf geistiger und auf seelischer Ebene zu besiegen.

Dieser Erzengel hilft allerdings auch, ein reines Wesen zu entwickeln und auch in der Not nicht vom Pfad der Tugend abzuweichen. Man ordnet Ariel dem Widder zu, weil auch dieser eine enge Verbindung zur Natur und zum Frühling hat. Wie jenes Feuerzeichen symbolisiert der Erzengel positives Denken, mehr Motivation, Freude am Leben und nicht zuletzt eine unbändige Aufbruchsstimmung.

Löwe: Raziel

Der Ausdruck Raziel oder Rasiel bedeutet „Geheimnis Gottes“. Dieser Erzengel ist der Hirte der himmlischen Mysterien. Er besitzt aber auch die Erlaubnis, diese uns Menschen zu offenbaren, wenn wir ihrer würdig sind. Daher hat er auch den Auftrag, uns davor zu bewahren, auf die schiefe Bahn zu geraten. Er soll die Sterblichen in die kosmischen Geheimnisse einweihen und ihnen damit Weisheit schenken.

Raziel hilft den Menschen dabei, bei wirren Zuständen in ihrem Dasein durchzublicken und undurchsichtige Zusammenhänge zu erkennen. Da Raziel auch das Verständnis für Übersinnliches fördert, unterstützt er die Menschen dabei, den göttlichen Plan besser zu verstehen.

Der Erzengel Raziel ist für den Löwen verantwortlich, weil er unseren Instinkt fördert und uns auffordert, den Dingen auf den Grund zu gehen. Er steigert unser Selbstvertrauen. Zudem treibt er uns an, unsere Ziele im Auge zu behalten und unsere Pläne mutig zu verwirklichen.

Das Element Erde in der ersten Jahreshälfte

Stier: Chamuel

Die Bezeichnung Chamuel, Camael oder Samael hat die Bedeutung „der Gott sucht“. Dieser Engel fordert uns Menschen auf, unsere Herzen zu öffnen, ausreichend Liebe zu schenken und Streitigkeiten so friedlich wie möglich zu lösen. In der Kunsthistorie kommt Chamuel nicht selten als Engel vor, von dem Funken ausgehen.

Der Erzengel Chamuel hilft den Menschen dabei, freundlicher miteinander umzugehen. Mit seiner Unterstützung begegnen wir den anderen Leuten verständnisvoller und toleranter, sodass unsere zwischenmenschlichen Interaktionen friedlicher verlaufen. Außerdem fördert Chamuel als Engel der Ästhetik unser Verständnis für die Schönheit sowie unsere künstlerischen Talente und unsere Kreativität.

Chamuel gilt vor allem deshalb als der Erzengel des Stiers, weil er wie dieses Sternzeichen dem Planeten Venus sehr nahesteht. Er steigert das milde, wohlwollende und romantische Wesen der Menschen. Auf diese Weise kann er auch das Temperament eines Stiers abschwächen, dessen Sturheit verringern und dessen unbändige Wut zügeln.

Jungfrau: Metatron

Der Name Metatron, Mitatron oder Metathronon bedeutet ungefähr „dem Thron nahestehend“. Dieser Engel gilt als Zwillingsbruder des Sandalphon (siehe Fortsetzung). Er ist der Wächter des göttlichen Wissens und vermerkt unsere guten und bösen Taten in einem eigenen Buch. Aus diesem Grund ist er in der bildenden Kunst oft in einer Prachtrobe und mit Buch sowie mit Federkiel zu sehen.

Metatrons Hauptaufgabe ist es, uns Menschen zu beschützen. Er greift uns aber auch unter die Arme, damit wir unsere Lage richtig beurteilen und angemessene Worte und Taten setzen. Mit seiner Unterstützung vermögen wir Unwichtiges von Wichtigem zu trennen. Zu guter Letzt schafft er es, das Gute in den Menschen zur Geltung zu bringen und deren Talente zu fördern.

Metatron gilt als der Erzengel der Jungfrau, weil er für Vernunft, Klugheit und Forscherdrang steht, die auch ein Wesenszug dieses Sternzeichens sind. Er gilt darüber hinaus als Engel der Ordnung und der Genauigkeit – ebenfalls Charaktereigenschaften, welche die Jungfrau auszeichnen …

Das Element Luft in der ersten Jahreshälfte

Zwillinge: Zadkiel

Der Begriff Zadkiel oder Zidekiel hat die Bedeutung von „Wohlwollen Gottes“. Dieser Engel sorgt für Übereinstimmung zwischen der himmlischen Gerechtigkeit und den menschlichen Rechtsvorstellungen. Daher gilt dieses sphärische Wesen auch als Schutzengel von Anwälten und Richtern. Es steht aber auch für mehr Mitgefühl und erleichtert die Vergebung einer Schuld. Auf Gemälden erkennt man den Erzengel stets an der purpurnen Robe.

Zadkiel bringt uns Sterblichen die kosmische Ordnung näher und unterstützt uns dabei, unsere Rolle im himmlischen Gefüge zu begreifen. Er hilft den Menschen, ihre Spiritualität besser zu entwickeln. Er tröstet aber auch jene Personen, die schockierende Erlebnisse verarbeiten müssen. So lernen sie, wie sie solche Erfahrungen leichter verdauen und künftig vielleicht ganz vermeiden können. Obendrein schaffen sie es leichter, den Urhebern dieser Ungerechtigkeiten zu vergeben.

Zadkiel ordnet man dem Tierkreiszeichen der Zwillinge zu. Er unterstützt uns dabei, offener auf unsere Nächsten zuzugehen. Mit seiner Hilfe gelingt es uns, nicht so schnell beleidigt und weniger nachtragend zu sein. Zudem werden wir durch ihn geselliger und gesprächiger, sodass wir uns leichter mit anderen Menschen verstehen.

Das Element Wasser in der ersten Jahreshälfte

Krebs: Gabriel

Der Ausdruck Gabriel oder Jabrail bedeutet so viel wie „die Macht Gottes“. Dieses himmlische Wesen ist der Verkünder der himmlischen Botschaft und gilt daher auch als Engel der Hoffnung und der Wahrheit. Auf Bildern wird er zumeist mit einer Lilie, einem Goldkelch oder einer Schriftrolle dargestellt. Alle drei Objekte symbolisieren Reinheit und Wahrheit.

Gabriel hilft uns allen, unser Dasein besser zu verstehen und uns besser miteinander zu verstehen. Er hilft uns dabei, auf unser Bauchgefühl zu vertrauen und auf unseren Instinkt zu hören. Er ist der Schutzpatron aller Kinder und verkündet ihnen das Evangelium. Die Erwachsenen unterstützt er wiederum dabei, Fakten zu erkennen und dadurch Weisheit zu erhalten und ihre Spiritualität besser weiterzuentwickeln.

Der Erzengel wird den Krebsen zugeordnet, da er die Sensibilität und Warmherzigkeit einer Person fördert. Und er sorgt dafür, dass die Familie und die Liebe zu den Kindern einen höheren Stellenwert bekommen. Damit kann er es auch zustande bringen, dass Treue, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft eine größere Bedeutung für uns Sterbliche erhalten.

Fortsetzung folgt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *