Categories
Blog

Jedem Sternzeichen seinen Engel (Fortsetzung)

Die Erzengel sind normalerweise für gewisse Tierkreiszeichen verantwortlich. Hier können Sie nachlesen, welcher geflügelte Himmelsbote Ihrem Sternzeichen zugeordnet wird!

Wie wir in Teil 1 dieser Serie festgestellt haben, gibt es Verbindungen zwischen der Astrologie und der Engelkunde. Diese ist so zu verstehen, dass jedem der zwölf Tierkreiszeichen ein bestimmter Erzengel zugeteilt wird. Wie eine solche Zuordnung stattfindet, hängt davon ab, wie sehr die Eigenschaften des himmlischen Wesens mit einem Sternzeichen übereinstimmen. Auf dieser Website, auf der man auch eine Engelkarte ziehen kann, ist zu erfahren, was der Erzengel jedes Sternzeichens ist!

Das Element Luft in der zweiten Jahreshälfte

Waage: Jophiel

Jophiel heißt übersetzt „die Schönheit Gottes“. Dieser Begriff kann männlich oder weiblich oder sein. Aus diesem Grund gilt Jophiel nicht nur als der Schutzherr der Künstler, sondern nicht selten als Schutzherrin. In der bildenden Kunst wird Jophiel daher oft auch als Frau porträtiert. Darüber hinaus gilt er nicht nur als Engel der Kunst, sondern auch der Schönheit. So steigert er die künstlerische Begabung und den Sinn für Ästhetik.

Jophiel hilft uns allerdings auch dabei, unsere spirituelle Ader zu entdecken und uns für die Schöpfung in ihrer ganzen Schönheit zu öffnen. So ist er uns dabei behilflich, damit wir auch die kleinen Freuden und idyllischen Momente genießen können. Auf diese Weise verhilft er uns zu mehr Zuversicht, mehr positivem Denken und zu mehr Lust am Leben.

So liegt es auf der Hand, dass der Engel der Schönheit und der Kunst für das Sternzeichen Waage verantwortlich ist. Von allen Tierkreiszeichen hat sie den ausgeprägtesten Sinn für die schönen Seiten des Daseins. Andererseits ist es nicht Jophiels Aufgabe, unsere Entschlussfreudigkeit zu stärken. So kann er auch die Entscheidungsschwäche der Waage nicht verhindern …

Wassermann: Uriel

Der Begriff Uriel oder Nuriel lässt sich am besten mit „Licht Gottes“ übersetzen. Uriel gilt als der Engel des Lichts und ist aus diesem Grund auch als der strahlendste Erzengel. Er kümmert sich aber auch um die Erkenntnis und die Weisheit der Menschen. Als Engel der kosmischen Prophezeiung obliegt es ihm, den Menschen den göttlichen Plan zu präsentieren. Deshalb ist Uriel auf Bildern meistens mit einer Schriftrolle, einem Gesetzbuch oder einer Flamme in der Hand zu sehen.

Dieser Engel ebnet den Menschen den Weg zur Spiritualität und hilft ihnen dabei, auf ihren Instinkt zu hören. Er fordert sie auf, auf ihr Bauchgefühl zu vertrauen und die Inhalte ihrer Träume entsprechend zu interpretieren. Obendrein hilft er uns, Gegebenheiten richtig zu deuten, Hintergründe zu durchschauen und die Gründe für Geschehnisse zu verstehen. Mit seiner Unterstützung können wir karmische Gesetze leichter begreifen und drohende Gefahren besser abwenden.

Uriel ist für den Wassermann verantwortlich. In dieser Funktion fördert er die Kreativität und die künstlerische Ader dieses Sternzeichens. Wie der Wassermann symbolisiert der Erzengel Forschergeist und Wissensdurst sowie das Bestreben, Unbekanntes zu entdecken und Weisheit zu erlangen.

Das Element Wasser in der zweiten Jahreshälfte

Skorpion: Jeremiel

Jeremiel oder Ramiel heißt ungefähr so viel wie „Gnade Gottes“. Er ist jener Engel, der den Sterbenden hilfreich unter die Arme greift, wenn ihr Leben in der Stunde des Todes an ihnen vorbeizieht. Dadurch wird ihnen bewusst, welche Fehler sie in ihrem Leben begangen haben. Sie können diese bereuen und sich auf diese Weise als würdig erweisen, nach dem Jüngsten Gericht ins Paradies einzugehen. Der Erzengel wird sie auch dorthin begleiten.

Außerdem gilt Jeremiel als Engel der außersinnlichen Wahrnehmung. Er kümmert sich darum, dass Menschen, die schwerwiegende Probleme haben, erkennen, welche Lösungen sich für sie anbieten. Sie empfangen seine Botschaften durch einen Traum oder durch eine Vision. Auf diese Weise sehen sie, welche Auswege sie haben und welche Maßnahmen sie ergreifen müssen.

Jeremiel ist der Erzengel der Skorpione, weil auch dieses Sternzeichen etwas Mysteriöses an sich hat. Viele Astrologen sind sogar der Überzeugung, Skorpione hätten eine hellseherische Ader. Sie könnten verborgene Fakten erahnen, Geheimnisse lüften und eine Lüge sofort erkennen …

Fische: Sandalphon

Der Begriff Sandalphon oder Sandalephon bedeutet etwa so viel wie „der Ton, den die Sandale erzeugt“. Der Erzengel mit diesem seltsamen Namen soll der Zwillingsbruder des Metatron sein und obendrein der Engel des Heiligen Geistes. Als solchem obliegt es ihm, die Gebete der Menschen an den Schöpfer weiterzuleiten. Es ist aber auch seine Aufgabe, deren flehende Seelen in die kosmische Ordnung einzugliedern.

Daher wird Sandalphon auch als der bedeutendste Botschafter Gottes gehandelt. Er schenkt unseren Bitten nicht bloß Gehör, sondern übermittelt sie auch dem Schöpfer. Außerdem fördert er künstlerische Begabungen und gilt somit nicht nur als Engel der Musik, sondern auch als Schutzherr aller Musiker.

Den Erzengel Sandalphon ordnet man dem Tierkreiszeichen Fisch zu, weil beide besonders einfühlsam und verletzlich sind. Er teilt mit dem Wasserzeichen aber auch das Talent, Menschen zu verstehen und ihnen hilfreich zur Seite zu stehen. Zudem teilt Sandalphon mit den Fischen das künstlerische Talent.

Das Element Feuer in der zweiten Jahreshälfte

Schütze: Raguel

Das Wort Raguel oder Raguil bedeutet „Freund Gottes“. Dieses Wesen ist der Engel der kosmischen Ordnung. Es sorgt dafür, dass man im ganzen Universum den göttlichen Plan einhält. Es gewährleistet Gerechtigkeit und tritt gegen alle Formen von Ungerechtigkeit auf. Zudem engagiert sich Raguel für jene, die unterdrückt oder gar verfolgt werden.

Der Erzengel unterstützt uns, unsere Mitmenschen zu lieben. Er hilft uns, unseren Nächsten mit Respekt zu begegnen und mit ihnen in Eintracht zusammenzuleben. Er ist auch behilflich, wenn es darum geht, Konflikte zu vermeiden und Kontroversen beizulegen. Obendrein ist er ein Vermittler bei Streitigkeiten und motiveiert uns, kompromissbereit zu bleiben und eine für alle zufriedenstellende Lösung zu suchen.

Der Schütze ist zwar ein mutiger und tapferer Kämpfer, hat aber auch viel Sinn für Gerechtigkeit. Er hasst Diskriminierung oder gar Unterdrückung. Daher ordnet man Raguel auch ihm zu. Hinzu kommt, dass der Erzengel dem Schützen noch mehr Idealismus und Optimismus verleiht, ihm aber auch ausreichend Lebensfreude schenkt …

Das Element Erde in der zweiten Jahreshälfte

Steinbock: Azrael

Azrael ist vor allem ein Todesengel, der trotzdem nichts Angsteinflößendes an sich hat. Stattdessen heißt er die Menschen an der Pforte von der irdischen in die himmlische Sphäre willkommen. Anschließend begleitet er sie auf ihrem weiteren Weg. In der islamischen Lehre ist es Azraels Pflicht, den Verstorbenen unterwegs ihre Seelen abzunehmen.

Dieser Erzengel vergisst dabei aber auch nicht auf die Hinterbliebenen. Er spendet ihnen Trost, damit sie über den schmerzlichen Verlust hinwegkommen. Somit hat Azrael nicht bloß die Aufgabe, das Lebensende würdig zu gestalten. Er ist auch imstande, den Menschen die Angst vor dem Tod und dessen Konsequenzen zu nehmen. Und damit nicht genug: Er kann dem Tod sogar eine unbeschwerte Note verleihen.

Da Azrael seine Pflichten sehr ehrgeizig und besonnen erfüllt, wird er dem Steinbock zugeordnet. Wie dieses Erdzeichen behandelt er die Menschen gerecht und ohne Unterschied. Auch der Steinbock ist ein aufrichtiges und achtsames Tierkreiszeichen, das seine Aufgaben mit höchster Sorgfalt erfüllt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *